Anna Klassen | Ich bin kein Opfer meiner Angst

Anna Klassen, 26.03.2020

Anna Klassen
Anna Klassen

Hör ich das Schlagwort dieser Tage
zieht mich das mehr als ich`s mir eingestehe runter.

Nachdem Autonomie und Freiheit
auf meiner Werteliste oben stehen,
schränkt mich Bewegungsfreiheit ganz schön ein.

Ein altes Jugendlied kommt in den Sinn,
welches besingt, dass die Gedanken frei sind.

Das sind sie wohl und können zeitgleich
mit ihrer Tyrannei so unfrei machen.

Bewusstheit heisst das Zauberwort in diesem Fall,
das mich daran erinnert, wer ich bin und wo ich hinwill.

Ich bin kein Opfer meiner Angst
und frei nach Schiller ist das Übel, das uns treffen kann,
selten so schlimm wie das, was wir befürchten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen