Schreibfeuerwerk

Verena Lüthi, 06.10.2020

Verena Lüthi
Verena Lüthi

Schriibbbudiigg - das Berndeutsche Wort für Schreibwerkstatt, aber dieses Wort dürfte bald weit über die Berner Grenzen bekannt sein, es ist nämlich der Titel des Buches von Brigitte Filli mit 126 Schreibanlässen, Impulsen, Ideen, Einfällen und Anregungen.

Ein Kaleidoskop mit einer unendlichen Fülle von Möglichkeiten seinen Schreibfluss zu finden, ihn anzuregen und aufzumotzen und ist deshalb für Anfänger als auch für Profi ein Schatzkästchen erster Klasse.

Die Autorin nimmt mich als Leserin an der Hand, zeigt mir, auf was ich beim Schreiben achten muss. Sie regt mich an, mir Gedanken zu machen über Schreibatmosphäre, Zubehör, Zeit, Thema, Training und den richtigen Schreibimpuls, bis ich herausgefunden habe, was ich brauche, um kreativ schreiben zu können.

Dabei geht es nicht um allgemeingültige Glaubenssätze, die Brigitte Filli verkündet, sondern sie macht mir als Leserin Mut, die eigene Komfortzone zu verlassen und auszuprobieren, bis ich die Methode gefunden habe, die für mich die Richtige ist. Es lohnt sich, sich dafür Zeit zu nehmen, denn habe ich meine Schreibmethode gefunden, sind meinem Schreibfluss keine Grenzen mehr gesetzt. So kann das Zitat von Nietzsche, welches Brigitte Filli als Einleitung zitiert; «ich brauche nichts als ein Stück Papier und ein Schreibwerkzeug, und ich werde die Welt aus den Angeln heben,» auch für bisher ungeübte Schreiberinnen Wirklichkeit werden.

Was danach folgt ist ein Feuerwerk von Schreibanlässen von A - Z, wie man spielerisch, anregend seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft erforschen und schreibend gestalten und ganz nebenbei noch seinen Schreibstil verbessern kann. Zum Beispiel bei «G» das Thema «Geruchserinnerung». Allein dieses Wort weckt in mir die Erinnerung an frisch gewichste und polierte Holztreppen in meiner Kindheit. Ich rieche förmlich die frisch gewienerte Treppe und die Erinnerung ist augenblicklich da, wie wir Kinder jeden Samstag meist murrend und unwillig die Treppe zuerst wischen mussten, dann wurde sie von der Mutter gewichst und schliesslich wieder von uns Kindern mit einem Wolllappen poliert bis jede einzelne Stufe glänzte sodass sich das Licht der Lampe auf den Stufen spiegelte. Der Geruch eines frisch gebohnerten Treppenhauses wird bei mir immer mit dieser Erinnerung verbunden sein.

So gibt es unzählige Möglichkeiten, sich schreibend zu verweilen, dies kann jede Person einzeln nutzen, als sinnvolle und lehrreiche Freizeitbeschäftigung, aber das Buch «Schriibbudiigg» ist auch ein Werkzeug, für jede Biografie- und Schreibpädagogin, ein Nachschlagewerk welches für unzählige Kursstunden genutzt werden kann.

Mit diesem Büchlein ist Brigitte Filli wahrhaftig ein Schreibschatz gelungen, für den man sich bei ihr einfach nur bedanken kann.

 

Schreibfeuerwerk

Buchbestellungen direkt bei der Autorin: www.filli.ch/shop,

Kosten: CHF 20.00, zuzüglich CHF 5.00 Versandkosten
Ab 10 Exemplare CHF 18.00/Exemplar plus CHF 5.00 Versandkosten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen